ab 1. Juli 2010
  Personen und unbeladene Personenfahrzeuge
  Lastkraftwagen
  PKW-Anhänger (unbeladen)
  Ladungen
Besondere Bestimmungen
 
Achtung!
Es gelten die Allgemeinen Beförderungsbestimmungen und die Fährenbetriebsverordnung vom 24.5.1995. Den Anweisungen des Fährpersonals ist Folge zu leisten. Fahrer müssen ihre Fahrzeuge verlassen. Für Verletzungen von Personen und Beschädigungen an Fahrzeugen durch Dritte übernehmen wir keine Haftung. Zweiradfahrer müssen die Standsicherheit ihrer Fahrzeuge selbst sicherstellen, da aufgrund von Wellenschlag und notwendigen Fahrmanövern die Fähre zeitweise starken Bewegungen ausgesetzt sein kann. Für den Fall, dass die Standsicherheit nicht gewährleistet ist und hierdurch Schäden entstehen, haftet der Fahrzeugführer selbst.
Allgemeines
Neben den Beförderungsentgelten für die Fahrzeuge sind für Fahrer und weitere Insassen sowie für Tiere (mit Ausnahme von Haustieren) und schwere Lasten bzw. sperrige Ladungen weitere Beförderungsentgelte zu entrichten.  - Änderungen vorbehalten -  Preise in Euro inkl. 7% MwSt.
* Die Längen verstehen sich über alles, inklusive Gabel, Gepäckträger etc.
 
nach oben
1. Personen     EURO inkl. 7% MwSt.
Erwachsene und Jugendliche     2,00
Kinder vom 4. bis zum vollendeten
14. Lebensjahr
    1,00
Schulklassen, Jugendgruppen (bis
18 Jahre) unter Führung einer Aufsichts-
person, mind. 8 Personen, pro Person
Kindergruppen begrenzt, tel. Anmeldung erforderlich 1,00
Gesellschaftsfahrten (ab 8 Personen)
pro Person
    1,50
Wochenkarten     10,00
Schülerwochenkarten (Haupt-, Real- und Gymnasial-Schüler)     5,00
Die Beförderung Schwerbehinderter ist kostenpflichtig.      
 
2. Personen-Fahrzeuge
(unbeladen und unbesetzt) *
    EURO inkl. 7% MwSt.
Fahrräder     1,50
Moped, Mokick, Mofa     2,00
Motorrad solo     3,50
Motorrad mit Beiwagen     5,00
Trikes und Quads werden als PKW eingestuft.    
Personenkraftwagen und Kombis Gesamtlänge bis 3,75 m 5,00
  über 3,75 m bis 4,50 m 6,50
  über 4,50 m bis 5,00 m 8,00
  über 5,00 m bis 6,00 m 10,00
  über 6,00 m siehe Tarif B
 
Omnibusse    
  bis zu 32 Sitzen 12,00
  mit mehr als 32 Sitzen 14,00
  Zuschlag pro Bus bei Leerfahrt 5,00



nach oben
Lastkraftwagen *
(unbeladen und unbesetzt)
Länge EURO inkl. 7% MwSt.
max. Gesamtgewicht pro Fahrzeug 45 t    
Gefahrgutbeförderung gem. GGAV - Ausnahme
Nr. 8 (B)
Gefahrgut-Zuschlag 7,00
Schnelltransporter, Lieferwagen, Lastwagen, Sattel-
schlepper, Tieflader, Zugmaschinen und Möbelwagen mit ihren jeweiligen Anhängern und Aufliegern sowie Langholz- und Langeisen-Fahrzeuge etc.
   
Spezialtransporte nach Rücksprache.    
       
  bis 5,00 m 9,50
  über 5,00 m 11,50
  über 6,00 m 13,50
  über 7,00 m 16,00
  über 8,00 m 17,00
  über 9,00 m 18,00
  über 10,00 m 19,00
  über 11,00 m 20,00
  über 12,00 m 21,00
  über 13,00 m 22,00
  über 14,00 m 23,00
  über 15,00 m 24,00
  über 16,00 m 25,00
  über 17,00 m bis 18,35 m 26,00
  über 18,35 m pro lfd. angefangenen Meter   2,50



nach oben
1. PKW-Anhänger (unbeladen) * Länge EURO inkl. 7% MwSt.
  bis 3,75 m 5,00
  über 3,75 m 6,50
  über 4,50 m 8,00
  über 5,00 m nach Tarif B
       
2. Wohnwagen, Wohnmobile und Wohnanhänger *  
  bis 4,50 m 7,50
  über 4,50 m 9,50
  über 5,00 m nach Tarif B



nach oben
1. Ladungen nach Gewicht EURO inkl. 7% MwSt.
je angefangene 1.000 kg 0,50
nach Länge bei Überhängen je 1 m 2,50
       
2. Tiere
Pferde, Rinder, Schafe, Kälber, Schweine, Lämmer, Ferkel usw. werden nur auf Fahrzeugen befördert. Berechnung nach Gewicht wie Ziffer 1.
 
 
nach oben
Überbreite
Bei Breiten über 2,50 m werden 20% Zuschlag auf den normalen Tarif erhoben.
 
Längen-Abrechnung
Für nicht aufgeführte Fahrzeuge oder Gegenstände erfolgt Abrechnung nach Länge: je lfd. angefangener Meter = 2,50 EURO
 
Wochenkarten
Für Motorräder, Personenwagen, Lieferwagen, Schnelltransporter und Lastkraftwagen bis 6 t zul. Gesamtgewicht kann eine Wochenkarte gelöst werden.
Für diese beträgt der Fahrpreis das Siebenfache der Einzelfahrpreise für das Fahrzeug und eine Person. Das Beförderungsentgelt für Ladungen und weitere Personen ist zusätzlich zu entrichten.
 
Monatsabrechnung nach Fährkostenbeleg
Für die Beförderung der unter Tarif B aufgeführten Fahrzeuge ab 6 t zul. Gesamtgewicht sowie deren Personen und Ladungen werden folgende Ermäßigungen nach Fährkostenbeleg gewährt:
Bei monatlich 16 bis 20 Fahrten 15% nach Fährkostenbeleg
Bei monatlich 21 bis 30 Fahrten 20% nach Fährkostenbeleg
Bei monatlich mehr als 30 Fahrten 25% nach Fährkostenbeleg
Grundsätzlich gilt der Kalendermonat als maßgeblich.
Vorherige Absprache mit dem Büro ist erforderlich!
 
Spezialtransporte
Preise nach Vereinbarung.
 
Halten Sie bitte Bargeld bereit. Für die Erstellung einer Rechnung werden 5,00 Euro erhoben. Bei einer Rechnungssumme von mehr als 50,00 entfällt diese Gebühr.

 

 

Fahrplan/Tarif ab
1. Juli 2010 (1 MB)

Acrobat Reader hier
kostenlos herunterladen